Montag, November 28, 2016

P. Jentschura Nackenwickel von Blogg dein Produkt November 2016





AlkaWear Basischer Nacken- und Bronchienwickel

Zeigen Sie Verspannungen die kalte Schulter

Nackenschmerzen und - Verspannungen werden neben Rückenbeschwerden zunehmend zum Volksleiden Nr.1.
Lange Schreibtischarbeit, mangelnde Bewegung, langes Autofahren, Stress im Alltag und Beruf, all das führt bei vielen Menschen zu einer verspannten Nackenmuskulatur. Halten die Verspannungen länger an, kann das auf Dauer sehr unangenehm werden und im Alltag stark einschränken.
Der neue basische Nacken- und Bronchien Wickel führt zu spürbar mehr Beweglichkeit und hilft, als unauffälliger Begleiter unter der Kleidung, Verspannungen vorzubeugen.
Als Bronchien Wickel verwendet, kann der Wickel auch unterstützend bei Atemwegsbeschwerden eingesetzt werden.

So wendest du den basischen Nacken- und BronchienWickel an:

Einen gestrichenen Teelöffel MeineBase in ca. ½ Liter sehr warmes Wasser streuen und gut auflösen.

Das Mullkissen muss nicht in Gänze in die basische Lauge gelegt werden, sondern es braucht nur oberflächlich angefeuchtet zu werden. Evtl. bedient man sich zum Besprühen des Mullkissens eines Wäschebesprühers, in welchen man die warme Lauge gefüllt hat. Oder man tupft oder sprenkelt die Lauge mit den Händen auf die Seite des Mullkissens, die auf die Haut gelegt wird.

Das Mullkissen mit den Druckknöpfen an dem Moltonstoffwickel befestigen. Dann den kompletten Wickel um den Nacken oder auf die Bronchien legen und mit den Klettverschlüssen vor der Brust bzw. auf
dem Rücken verschließen. Wer es am Nacken gerne etwas wärmer hat, kann auf den Wickel auch noch eine Wärmequelle legen.

Der Wickel kann am Tag oder während der Nacht unter eng anliegender Kleidung getragen werden. So kann er nicht nur im Liegen, sondern auch bei Bewegung verwendet werden. Die Anwendungsdauer ist individuell nach eigenem Empfinden zu praktizieren. Das sollte für wenigstens eine ganze Stunde geschehen. Optimal ist eine Anwendung für einige Stunden, ob tagsüber oder über Nacht.

Nach jeder Anwendung sollte das Mullkissen ausgewaschen werden.




Meine Base
Basisch-mineralisches Körperpflegesalz mit einem pH-Wert von 8,5
ohne Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe ehr gute Hautverträglichkeit und somit auch für Babys und Problemhaut geeignet, zertifiziert nach BDIH-Standard für Naturkosmetik, Basische Strümpfe oder Basische Stulpen. Auch für Massage, Dampfbad und Sauna ist Meine Base zur wohltuenden Körperpflege besonders gut geeignet. Basische Salzpeelings, z. B. nach dem Sport regenerieren den Körper optimal, und milde basische Baby- und Kinderpflege runden das Anwendungsspektrum ab.

Inhaltsstoffe:
Natriumhydrogencarbonat, Meersalz, Natriumcarbonat,
natürliche Mineralien, Achat, Carneol, Citrin, Chrysopras, Chalcedon, Saphir, Bergkristall, Onyx



Hier auf Youtube  könnt ihr euch noch zum Thema P. Jentschura Nackenwickel interessante Videos anschauen.

Mein Fazit:
Als erstes, habe ich mir den Nackenwickel gemacht, da ich mit meinen Schultern und Nacken Probleme habe. Ein Schüsselchen mit warmen Wasser und 1 Tl. Base hinein. Es hat sich gut aufgelöst. Das Wasser wurde dann weißlich, gut auf dem Bild zu sehen.
Ich habe das Mullkissen mit den Wasser beträufelt und dann mit den Druckknöpfen zusammen an den Moltonstoffwickel befestigt. Dann habe ich mir das um die Schultern gelegt. Mir war das erst mal viel zu kalt, von dem warmen Wasser war nichts mehr zu spüren. Es hat ganz schön lang gedauert bis ich mich daran gewöhnt habe. Wohl gefühlt habe ich mich leider nicht damit und nach einer halben Stunde wieder abgemacht. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das unter der Kleidung zu tragen. Ich finde das als unangenehm, das nasse auf der Haut. 
Da lege ich mir bei Verspannungen lieber mein Körnerkissen um die Schultern, das hält besser warm.



Ein Fußbad mit einem Teelöffel Base habe ich gemacht. Es war sehr entspannend. Meine Füße waren anschließend schön weich und geschmeidig.

Zuletzt habe ich noch ein Vollbad genommen und 2 Eßlöffel von der Base ins Wasser getan. Normalerweise müssten 3 rein, aber das Salz  hat nicht mehr gereicht. Es hat sich gut und schnell im heißen Wasser aufgelöst. Meine Haut fühlte sich nach dem Baden angenehm und gepflegt an. Denke, wenn man das regelmässig anwendet, dass die Haut dann weicher wird und ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt wird.


Zum Baden oder für das Fußbad, finde ich die Base wirklich toll. Sie ist auch sehr ergiebig. Und super für empfindliche Haut geeignet. Aber als Brustwickel oder Nackenwickel ist mir das einfach zu feucht und kalt.