Freitag, Mai 10, 2013

Dusch Body Milk von Nivea Produkttest Mai 2013


Die richtige Anwendung der NIVEA In-Dusch Body Milk: Duschen - Eincremen - Abduschen - Abtrocknen.

                                       


Im Paket waren 1 original Nivea In-Dusch Body Milk 400 ml
Zum verschenken an Freunde und Bekannte
20 Proben, je 10 ml








Inhaltsstoffe:
Aqua, Cera Microcristallina, Paraffinum Liquidum, Glycerin, Cetearyl Alcohol, Hydrogenated Coco-Glycerides, Stearyl Alcohol, Myristyl Alcohol, Parfum, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Sodium Carbomer, Sodium Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Aluminum Starch Octenylsuccinate, Phenoxyethanol, Methylisothiazolinone, Limonene, Linalool, Geraniol, Benzyl Alcohol, Citronellol, Alpha-Isomethyl Ionone, Hexyl Cinnamal, Butylphenyl Methylpropional, Benzyl Benzoate, Benzyl Salicylate, Citral.







ANWENDUNGSTIPPS

Ihre neue Körperpflege mit der NIVEA In-Dusch Body Milk erfolgt in vier Schritten

1. Duschen Sie wie gewohnt mit ihrem Duschgel und spülen Sie es ab.

2. Tragen Sie die In-Dusch Body Milk noch in der Dusche auf nasser Haut auf.

3. Duschen Sie sich erneut mit warmem Wasser ab.

4. Abtrocknen und fertig. Sie können sich sofort anziehen – ohne Wartezeit.

WARUM BRAUCHE ICH ZWEI PRODUKTE?

Die NIVEA In-Dusch Body Milk wird zusätzlich zum Duschgel angewendet und ist damit kein 2 in 1- Produkt aus Duschgel und Pflege. Beide Produkte haben unterschiedliche Aufgaben: Das Duschgel reinigt – die In-Dusch Body Milk pflegt. Genau wie bei Shampoo und Spülung!




Mein Fazit :

Die Flasche finde ich ein bisschen groß und unhandlich ( klobrig ). Beim drücken kommt ein bisschen zu viel raus.Dadurch landet ziemlich viel im Abfluss statt aus der Haut..Die Dusch Body Milk ist schnell und einfach in der Anwendung. Man kann sich nach dem duschen direkt abtrocknen, anziehen und man muss sich nicht erst eincremen und warten, bis die übliche Lotion eingezogen ist. Der Duft ist sehr angenehm, typisch der Nivea Geruch.
Die Haut fühlt sich nach dem duschen wirklich weich, wie eingecremt an. Da ich persönlich sehr trockene Haut an den Beinen habe, reicht die Dusch Body Milk nicht ganz als  Körperpflege aus. Ich muss mich trotzdem alle 2-3 Tage zusätzlich mit Bodylotion eincremen.
Ich kann das Produkt trotzdem weiter empfehlen, es sollte jeder mal für sich ausprobieren.

So, meine Proben sind fast alle verteilt. Meine Freunde und Bekannte haben auch schon fleißig getestet. Die Idee sich unter der Dusche einzucremen finden alle genial. Meiner Freundin war die Tütchen Probe , sprich der Inhalt zu wenig, sie meinte es hätte nur für die Arme gereicht. Sie hatte mir ihre Arme gezeigt und die Haut war sehr weich und sah und gepflegt aus. Sie wird es sich kaufen um es am ganzen Körper zu testen. Von der Idee sich unter der Dusche einzucremen waren meine Eltern sehr begeistert und interessiert an dem Produkt. Sie haben die Proben auch gleich am nächsten Tag getestet. Von dem Duft, der Anwendung waren sie auch überzeugt. Meiner Mum reicht die Feuchtigkeit der Dusch BodyMilk leider auch nicht aus, da sie extrem trockene Haut hat. Nach dem duschen musste sie sich noch eincremen. Mein Papa hat die Inhaltsstoffe gelesen und da war er dann nicht mehr so begeistert, was da so alles drin ist. Trotz alle dem hat er sie getestet und war von der Wirkung überzeugt, seine Haut war weich, brauchte keine zuzügliche Body Lotion. Meine Eltern würden die Body Milk nicht weiter empfehlen oder kaufen, weil da Aluminum drin ist und das sehr ungesund sein soll ( krebserregend und Allzheimer wird wohl sehr gefördert daran zu erkranken ). Jetzt habe ich erst mal gegoogelt und ich finde wirklich einiges über das Thema. Hier mal eine Seite wo aufgelistet ist, was bedenklich ist, an Inhaltsstoffen in Kosmetik. Wenn man das liest, darf man glaub ich gar nichts mehr benutzen. Hier noch eine Seite. Es bezieht sich, glaub ich ich aber hauptsächlich auf Deos ( Antitranspirant). Nun werde ich nachdenklich und werde vielleicht öfters mal die Packung schauen und dann mich für oder gegen das Produkt entscheiden.

400ml kosten 3,99€