Freitag, Januar 06, 2017

Kealive Glätteisen Bürste Produkttest Januar 2017

elektrische Haarbürste Temperatursteuerung mit LCD Anion Haarpflege , Antistatische , Keramik Heizung , Verbrennungsschutz, keine Haarschäden




Massageeffekt der Kamm: Die Glätteisen Bürste ist eine ideale Kombination von Haarglätter und Kamm. Die einzigartige kontaktbehaftete Verbrühschutz Massage mit dem Effekt des Verbrühschutzes kann Gehirn Kopfhaut effektiv entspannen und die Müdigkeit entlasten
Anion Haarpflege: In dem Betriebzustand lässt die Glätteisen Bürste Anion frei, und bildet sich Wassermolekül, dann die Oberfläche des Haares befeuchtet und repariert werden, während Haarpflege Sie sind, können glattes Haar haben
Die Steuerung der Temperatur: 11 präzise Temperatur-Stufen lässt die Temperatur verstellen. Die Glätteisen Bürste kann schnell die gestellte Temperatur nach 30s der Öffnung der Geräte erreichen und LCD werden Temperatur zeigen. Integrierte aktive und rasche Erwärmung Thermostattechnologie ermöglicht, dass die Geräte einfach bedient werden, schnell und sicher verwendet werden.
Hochwertige Materialien: hochtemperaturbeständigen Stoffe PET / PPS / PAEE, Äußere verwendet hochwertigen Einbrennlack Materialien, glatte Oberfläche, Innen und Außen haben die Hochtemperaturbeständigkeit
Das menschliche Design: Wave-Griff-Design, das Bereich der Kamm ist größer als die normale , Sie lassen sich die Haare schneller wellen

Kealive BE-H1 elektrische Glätteisen Bürste Temperatursteuerung mit LCD
Verschiedene Einstellung von Kealive Glätteisen Bürste bietet Ihnen unterschiedliche Temperatur, um Ihre Haare zu glatten. Der Haarglätter ist mit Erhöhen-Verringen Knopf ausgestattet. Der Erhöhen-Verringen Knopf wird durch jede Berührung 5°C Geändert. Es ist empfiehlt,am Anfang die höchste Temperatur zu wählen. Und dann reduzieren Sie die Temperatur nach dem Stand Ihrer Haarqualität. Mehr Zeit ist erforderlich, wenn Sie die niedrige Temperatur gewählt haben, um die Haare zu glatten.
1. Für dickes Haar:210-230°C ist im allgemeinen ausgewählt.
2. Für gemeinsames Haar :190-210°C ist im allgemeinen ausgewählt.
3. Für dünnes Haar: 170-200°C ist im allgemeinen ausgewählt.
4. Bitte drücken Sie die Ein-Aus-Taste für 3 Sekunden, wird den Haarglätter starten, und es wird auf die gleiche Weise schließen.

Anleitung vor der Benutzung
1. Bevor Du den Haarglätter benutzt, sollen Deine  Haare sauber bleiben und vorher durchkämmen.
2. Stecke den Haarglätter in eine geeignete Steckdose, um den auf zu laden.
3. Zuerst startest du den Haarglätter und eine passende Temperatur einstellen. Dann warten bis die Temperatur eingestellt ist.
4. Beim Anwenden brauchst du nur eine Hand, mit dem Haarglätter-Kamm Deine Haare zu kämmen.
5. Nicht viel Haare in den Haarglätter setzen, Schritt für Schritt. Es ist empfiehlt sich mehrer Male die Haare zu glätten. So wirst du auch die bessere Wirkung sehen.
6. Dieses Produkt ist mit einer halben Stunde-Aus-Funktion zur Verfügung gestellt. Beim nächsten Gebrauch starte es zuerst.

Hier bei Amazon für 22,99 €

Hier gehts zur Webseite von Aukey und Twitter , vorbeischauen lohnt sich


Vorher- Nachher


Mein Fazit:
Die Verarbeitung der Bürste finde soweit gut. bis auf den Bürstenkopf. Die inneren Borsten sind sehr angenehm, beim durch bürsten der Haare. Sie sind oben auch mit Gumminoppen versehen. Aber leider ist der äußere Rand, mit anderen dünnen Plastik Borsten bestückt. Wenn man beim Bürsten, damit, mit der  Kopfhaut in Berührung kommt, ist es echt unangenehm und tut teilweise auch weh.Die Borsten kratzen über die Kopfhaut. 

Ich weiß nicht wie sich das mit dickeren Haaren verhält, ob es dann auch so unangenehm ist, mit den Borsten??

Meine 2 Jungs haben sich auch die Haare  gebürstet und es ausprobiert, aber  auch sie sagen, die Borsten kratzen. Schade eigentlich. 

Die Anwendung ist soweit ganz einfach. Ich habe die Temperatur auf 200 Grad gestellt, so wie ich es bei meinem Glätteisen auch immer mache. Einfach Haare bürsten und die Haare werden glatter. Es dauert aber  etwas länger, bis die Haare glatt sind,  wie mit einem Glätteisen. 
Ich habe jetzt eh nicht mehr so dicke und gewellte Haare, von daher kann ich nicht beurteilen, wie es sich bei lockigen, dicken Haaren verhält, mit den Borsten, ob sie dann auch kratzen oder ob die Haare auch so glatt werden.

Ich werde sie aber noch weiter benutzen, da mein Glätteisen gerade kaputt gegangen ist. Vielleicht bekomme ich  noch den Dreh raus, wie das Bürsten für mich angenehmer wird.

Nachtrag:
Ich habe mir mal ein paar Videos angeschaut auf You Tube. Also, es scheint wirklich zu klappen, bei langen gelocktem Haar.