Freitag, März 25, 2016

Maggi Grund- und Delisaucen Produkttest März 2016



Diese Saucen wurden in diesem Jahr neu aufgelegt und enthalten nun keine Geschmacksverstärker, weniger Salz und weniger gesättigte Fettsäuren.




MAGGI Delikatess Rahmsauce zu Braten

Zutaten:
WEIZENMEHL, Palmfett, 19% SAHNEPULVER, Reismehl, Jodsalz, Gewürze (3,8% Zwiebeln, Knoblauch, Pfeffer), Hefeextrakt, Zucker, MILCHEIWEIßERZEUGNIS, Würze (aus WEIZEN), Salz, Maltodextrin, Aromen. Kann EIER, SOJA, SELLERIE und SENF enthalten.



MAGGI Delikatess Currysauce

Zutaten: 
WEIZENMEHL , Palmfett, Reismehl, 11% Curry (Kurkuma, Koriander, Salz, SENFKÖRNER , Kümmel, Chili, Pfeffer, SELLERIE , Bockshornklee, Liebstöckel, Ingwer, Paprika, Kardamom, Kreuzkümmel, Lorbeer, Dill), Hefeextrakt, Zucker, Jodsalz, MILCHZUCKER , Verdickungsmittel Guarkernmehl, MILCHEIWEIß , Zwiebeln, Knoblauch, Säuerungsmittel Citronensäure. Kann EIER und SOJA enthalten.



Die Saucen sind schnell und einfach zubereitet. 250 ml Wasser zum kochen bringen und das Saucen Pulver unter rühren und kurz aufkochen lassen. Die Curry Sauce wird cremig und trifft geschmacklich voll meinen Geschmacksnerv. Ich schmecke sogar den Curry heraus, wie selbst gewürzt und zubereitet. Scharf fand ich sie nicht, aber das, kann man ja, wer es gerne scharf mag, nach würzen.


MAGGI Delikatess Sauce zu Rinderbraten

Zutaten:

Palmfett, WEIZENMEHL, Stärke, Aromen (mit WEIZEN), Zucker, Jodsalz, 4,2% Zwiebeln, Hefeextrakt, 3,3% Tomaten, Geräuchertes Speckfett (Speck, Rauch) Verdickungsmittel Guarkenmehl, 2% Paprika, Gewürze, Maltodextrin, Würze (aus WEIZEN), Salz, Rotweinextrakt. Kann EIER, MILCH, SOJA, SELERIE UND SENF enthalten.



Mein Fazit folgt:
Hier  verlose ich 3 Saucen Pakete für euch. So könnt ihr auch mittesten und probieren.
Freue mich über eure Teilnahme.



Ich habe jetzt mal die Rahm - und die Rinder Sauce probiert. Beide Saucen  werden mit 250 ml Wasser zubereitet und zum köcheln gebracht. Sie sind leicht dickflüssig und schön cremig. Verfeinert habe ich sie mit frischen Frühlingszwiebeln. Geschmacklich gibt es da wirklich einen Unterschied zu den alten Sorten. Ich finde, dass die Saucen nicht mehr so salzig sind. sie schmecken natürlicher, weniger gewürzt, als die alten Saucen. Mein Geschmack trifft das voll. Für manch einen vielleicht gewöhnungsbedürftig, aber für mich genau richtig. Ich mag es eh nicht so gesalzen. Aber das muss jeder für sich selber probieren, ob er die neuen Sorten auch mag. 

Noch habt ihr die Chance bei meinem Gewinnspiel mit zu machen und euch selber von den Saucen zu überzeugen . 
Viel Glück !!



Rezeptideen und Tipps von Maggi findet Ihr hier