Mittwoch, März 06, 2013

Philadelphia Torten Test bei Gofeminin März 2013

Wow, heute kam mein Testpaket mit dem tollen Tortenring, eine Packung Löffelbiskuit für den Tortenboden und ein Rezept Heftchen. Für die benötigten Zutaten bekomme ich den Einkaufswert in Höhe von 10 € zurück erstattet.







Los Gehts!!
Hier beschreibe ich schon mal vorab das Grundrezept für 16 Stücke.
Zubereitungzeit: 30 min.
Kühlzeit:               3 Std.
Hier gibt es noch viel andere Rezepte, wer Lust hat sie mal auszuprobieren hier entlang



Zutaten

  • 150 g Löffelbiskuits
  • 125 g Butter
  • 3 Pck. Philadelphia Doppelrahmstufe (à 175 g)
  • 300 g Joghurt
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 Pck. gemahlene Gelatine (oder 6 Blatt)
  • 75 g Zucker
  • Früchte zum Dekorieren



Zubereitung
1.Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel füllen und den Inhalt mit einem Nudelholz oder den Händen zerbröseln. Butter      schmelzen, mit den Bröseln vermischen und alles in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken.
2.Philadelphia, Joghurt und Zitronensaft mit dem elektrischen Handrührgerät vermengen. Gelatine in 150 ml kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Zucker hinzufügen und alles unter Rühren erwärmen, bis sich die Gelatine und der Zucker gelöst haben. Zügig unter die Philadelphia-Creme rühren.
3.Die Philadelphia-Creme auf den Bröselboden in die Springform geben und die Torte für mindestens 3 Stunden kühlen. Dann ist sie wunderbar cremig und gleichzeitig stand- und schnittfest – also rundum perfekt. Vor dem Servieren die Torte nach Belieben mit frischen Früchten dekorieren.




Philadelphia Torte Sommersprossen 

Zutaten
150 Löffelbiskuits
125 g Butter
3 Pck. Philadelphia Doppelrahm
300 g Joghurt
3 El Zitronensaft
2 Riegel Vollmilch Schokolade
200 g Erdbeeren
1 Pck. gemahlene Gelatine
75 g Zucker

Zubereitung
1. Löffelbiskuits in einem Gefrierbeutel füllen, Beutel verschließen und den Inhalt mit einem Nudelholz oder den Händen vollständig zerbröseln. Tip! Funktioniert auch mit einem Hammer. Butter schmelzen lassen, mit dem Bröseln vermischen und in eine mit Backpulver ausgelegt Springform drücken.
2. Philadelphia, Joghurt, Zitronensaft und geraspelte Schokolade mit dem elektrischen Handrührgerät vermengen. Erdbeeren pürieren, einige für die Dekoration aufbewahren.
3. Gelatine in 6 Eßl. Wasser 5 min. quellen lassen. Mit 150 g Erdbeerpüree und Zucker unter rühren erwärmen, bis sich die Gelatine gelöst hat. Zügig unter die Philadelphia- Creme rühren. Creme in die Springform füllen und die Torte für min. 3 Std. kühlen.
4. Vor dem servieren mit kleinen Tupfen aus Erdbeerpüree und nach Belieben einigen frischen Erdbeeren dekorieren. Mit ein wenig geraspelter Schokolade bestreuen.

                                                                         



Mein Fazit:  
Ich habe zum 1. Mal eine Philadelphia Torte gemacht. War gar nicht so schwer wie ich dachte. Die Torte war schnell und einfach zubereitet. Ich habe schon mal von der Creme genascht , schmeckt sehr erfrischend.                                                          Bin gespannt was meine Gäste morgen sagen werden. Meine Torte ist super angekommen. 1 Stückchen ist übrig geblieben, das soll schon was heißen. Die Philadelphia Erdbeer Torte hat allen geschmeckt und ich habe sogar einen Auftrag bekommen sie nochmals zu machen oder eine andere.