Samstag, März 09, 2013

Betty Barclay Tender Blossom Pretest März 2013



Der Duft:
Blüten sind Symbole von Zartheit und Eleganz – mit ihnen lässt sich ausdrücken, was Worte nur schwer fassen können. Betty Barclay TENDER BLOSSOM gelingt das in der Sprache der Düfte: mit einer charmanten Komposition für die gefühlvolle Frau. Nach einem sanft-frischen Auftakt aus Melone, exotischer Lychee und zartem Alpenveilchen entfaltet sich im Herzen von Betty Barclay TENDER BLOSSOM der sinnliche Zauber frisch gepflückter Blüten – mit Pfingstrose, Magnolie und Freesie. Geheimnisvoll romantisch klingt der Duft mit einer Fondnote aus Moschus und sonnendurchfluteten Hölzern aus.

Auch das feminine Design von Flakon und Verpackung ist von der Natur inspiriert. Der transparente, schwere Glasflakon wird in ein Blumenmeer gebettet: Zarte, pastellige Blüten verleihen der Faltschachtel ihre sinnliche, verträumte Optik. 

Kopfnote:
Melone, Lychee, Alpenveilchen

Herznote:
Pfingstrose, Magnolie, Fressie

Fondnote:
Moschus, Zeder- und Sandelholz 

ab  20ml / 16,95

Mein Fazit:
Anfangs gefiel der Duft mir nicht ganz so, aber jetzt wo er schon 1 Stunde auf der Haut ist duftet er ganz gut. Und 3 Stunden später habe ich das Gefühl das der Duft schon wieder nach lässt, schade. Werde jetzt noch mal sprühen, vielleicht war es einfach zu wenig. Also mein Ergebnis ist das der Duft nicht so lange anhält und auf der Haut bleibt. Der Duft ist O.K. aber so ganz überzeugt bin ich leider nicht. Aber das ist ja Geschmacksache und das muss jeder für sich selber ausprobieren und testen.